Startseite

Das Maiabendfest in Bochum.

  • 4 Tage buntes Programm
    (Mittelalter Markt, Live-Bands, Kindertag, u.v.m.)

  • 100 Gruppen – 2.000 Marschierende

  • 50.000 Besucher

  • Das Stadtfest für Jung und Alt

Das Bochumer Maiabendfest ist ein  identitätsstiftendes Heimatfest, das seine Besucher Jahr für Jahr neu begeistert. Denn die eigene Heimat, ihr unverwechselbaren Rituale, Traditionen und Bräuche werden in Zeiten der Globalisierung für den Zusammenhalt immer wichtiger.

Freuen Sie sich auf vier bunte Tage auf dem Boulevard in der Innenstadt.

Seit Generationen überliefert.
Immer am letzten Wochenende im April.

Zum diesjährigen Bochumer Maiabendfest möchten wir alle Interessenten herzlich einladen uns beim Festmarsch zu begleiten. Weitere Informationen gibt es unter „Freunde des Maiabendfestes“.

    Programm

    Sonntag, 29. März 2020 – Fähnrichsverpflichtung und Einweihung des Engelbert Denkmal am neuen Standort
    Sonntag, 19. April 2020 – Kranzniederlegung in Fröndenberg
    Donnerstag, 23. April 2020 – Eröffnung des Maiabendfestes, Ökumenischer Gottesdienst, Marsch durch die Innenstadt, Großer Zapfenstreich
    Freitag, 24. April 2020 – Werbemarsch durch die Innenstadt, DJ Warm-Up Party
    Samstag, 25. April 2020 – Ausmarsch nach Harpen, gr. Festumzug und Einmarsch in die Innenstadt anschl. Maiabendfest
    Sonntag, 26. April 2020 – Kindertag

    Stand: 23. Januar 2020
    Änderung vorbehalten.

    Maiabendfest / Maiabendgesellschaft

    Das Bochumer Maiabendfest, eines der ältesten Heimatfeste Deutschlands, entstand im Jahre 1388 durch die Dortmunder Fehde.

    Die Bochumer Junggesellen haben während dieser Fehde eine Horde Vieh, welche durch Dortmunder Söldner geraubt wurde , zurückerobert. Als Dank für diese Tat gestattete der Landesherr, Graf Engelbert III. von der Mark, den Bochumern auf ewige Zeiten das Recht, sich am Vorabend des 1. Mai einen Eichbaum aus seinen Wäldern zu holen, ihn mit Manneskraft vor Sonnenuntergang in die Stadt zu bringen, ihn dort zu verkaufen und vom Erlös ein Fest zu feiern.
    Seit dem Jahre 1388 tun dies die Bochumer alljährlich.
    Die 1948 gegründete Bochumer Maiabendgesellschaft bürgt als Nachfolgeverein des bis dahin existierenden Bürgerschützenverein für die Planung, Organisation und Durchführung des Maiabendfestes, welches am letzten Samstag im April seinen Höhepunkt findet.
    Die Maiabendgesellschaft ist untergliedert in das Junggesellen Offizier Corps, vier Kompanien, einem Klangkörper und viele Gruppen, die das ganze Jahr über aktiv am Fortbestand des Maiabendfestes arbeiten. Jede einzelne Gruppierung führt Ihr eigenes Vereinsleben und führt regelmäßige Aktionen durch, welche über das ganze Jahr verteilt sind. Informationen zu den einzelnen Gruppierungen finden Sie hier.

    Doch nicht nur ist es Aufgabe, das Maiabendfest zu erhalten und zu pflegen. Bochumer Traditionen und Brauchtum für die nächsten Generationen zu bewahren ist das oberste Ziel eines jeden Mitgliedes.

    Immaterielles Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Blog

    Kontakt/Impressum

    Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Bochumer Maiabendgesellschaft 1388 e.V.
    Postfach 10 03 07
    44703 Bochum

    Vertretungsberechtigter Vorstand:

    Vorsitzender:
    Herr Stefan Vahldieck
    Vorstand:
    Stefan Braun
    Thomas Kuhn
    Hans-Jürgen Rauschning
    Michael Schüren

    Kontakt:

    Telefon: +49 (0) 172 / 2 37 19 86
    E-Mail: info@bochumer-maiabendgesellschaft.de

    „Kontakt/Impressum“ weiterlesen